St. Johannes Ev. - Berge
Pilgerweg Berge: Barockkirche St. Johannes Ev. Berge
Bewußt Gehen * Beten * Hören * Sehen

www.orte-verbinden.de/Wege/Bewusst-gehen.beten.-hoeren.sehen/ 

Der Pilgerweg Berge ist am 2. Oktober mit einer Lichterprozession und zahlreichen Vertretern der Kirchenvorstände , der politischen Gemeinde Medebach und vielen Gästen aus den Ortschaften des Pastoralverbundes Medebach-Hallenberg eröffnet worden.

Neben der historischen Barockkirche St. Johannes Evangelist gibt es im kleinen Ortsteil Berge zwei Verehrungsstätten der Gottesmutter Maria in Form der „Madonna de Fatima". Durch einen barrierefreien Pilgerweg vorbei an der Kirche werden diese christlichen Stätten jetzt verbunden.

Der Pilgerweg Berge führt in einer 350m Wegstrecke von der Kirche zum Bildstock mit Madonna am Waldrand des Hombergs, der sich als Ort der Abgeschiedenheit und Ruhe harmonisch in die Natur einfügt. Nach einem Aussichtspunkt mit Fernblick über das Waldecker Bergland geht der/die Pilger/-in zurück zur Kirche und kann in der Kirche in Ruhe verweilen. Nach weiteren 250m in Richtung Ortsausgang Roninghausen erreicht der/die Pilger/-in die Grotte. Diese in einer geschlossen, halbelliptischen Bauform errichtete Grotte beschirmt eine Originaldarstellung der Madonna de Fatima.

www.orte-verbinden.de/Wege/Bewusst-gehen.beten.-hoeren.sehen/

 



Erzbistum Paderborn
Homepage unseres Erzbistums

mehr...

Pilgerweg in Berge
orte-verbinden.de

mehr...

Homepage des Pastoralen Raumes - Bereich Hallenberg

mehr...