Wohn- und Pflegezentrum St. Mauritius
Wohn- und Pflegezentrum St. Mauritius
Leistensches Mauritius-Hospitel Medebach

Das Altenheim „St. Mauritius-Hospital“ liegt innerstädtisch in einer ruhigen Wohngegend,
mit Blick auf die Pfarrkirche St. Peter und Paul zu Medebach. Der Stadtkern mit Einkaufsmöglichkeiten, Friseur, Ärzten, Verkehrsanbindungen, sowie Café und Gaststätte ist in wenigen Gehminuten erreichbar, so dass ein hohes Maß an Selbstständigkeit erhalten bleibt. Die weniger mobilen Bewohner haben die Möglichkeit, die Serviceleistungen der Einrichtung in Anspruch zu nehmen. Hierzu gehören beispielsweise die Erledigung von Einkäufen oder auch Fahrdienste.

In unserer Einrichtung wird Wert auf professionelle Pflege gelegt, die auf einer Pflegetheorie aufbaut. In unserem Haus findet das Pflegemodell nach Monika Krohwinkel Anwendung. Es beinhaltet Maßnahmen zur Entwicklung von Fähigkeiten zur Förderung von Unabhängigkeit pflegebedürftiger Menschen in den für sie wesentlichen Lebensaktivitäten. Es baut demnach auf einer aktivierenden Pflege auf. Ein wichtiger Aspekt in diesem Pflegemodell ist die Bezugspflege. Diese beinhaltet, dass Pflegekräfte in besonderem Maße für einzelne Bewohnerund deren Belange zuständig sind.


Der soziale Dienst im St. Mauritius-Altenheim sorgt mit einem abwechslungsreichen Wochenprogramm dafür, dass so schnell keine Langeweile aufkommt. Es finden an den Vor- und Nachmittagen regelmäßige Betreuungsangebote statt, bei deren Gestaltung speziell auf die Bedürfnisse der Bewohner eingegangen wird. Der neu eingerichtete Therapieraum bietet zahlreiche Möglichkeiten für Aktivitäten wie Gedächtnistraining, Gymnastik oder auch Sing- und Bastelnachmittage. Ganz neue Möglichkeiten bietet zum Beispiel die Aromatherapie für die immobilen Bewohner der Einrichtung. Religiöse Angebote, wie katholische und evangelische Gottesdienste, sowie Andachten in der hauseigenen Kapelle runden das Programm ab.
Abwechslung und Orientierung bieten außerdem zahlreiche durchgeführte Festlichkeiten im
Jahresverlauf, sowie zahlreiche Ausflüge in die Umgebung.

Derzeit werden umfangreiche Umbaumaßnahmen der Einrichtung geplant. Das Alten- und Pflegeheim wird modernisiert und nach dem Modell einer Hausgemeinschaft organisiert, um die Betreuung in Bewohnergruppen durchführen zu können. Der Träger möchte neben dem Angebot an Lang- und Kurzzeitpflegeplätzen auch eine gerontopsychiatrische Betreuung für demente Menschen anbieten. Durch eine Erweiterung des Angebotes im niederschwelligen Bereich sollen u.a. Wohnungen für betreutes Wohnen angeboten werden, um die Übergänge von der Selbständigkeit über die ambulante Hilfe zum stationären Pflegeplatz leichter gestalteten zu können. Eine Vernetzung dieser Angebote innerhalb der Einrichtung wird angestrebt, ebenso wie eine weitere Öffnung des Angebotes für die Bevölkerung.

Blick auf das Altenheim vom Garten aus
Blick aus dem Altenheim auf die Stadt Medebach
Der Gemeinschaftsraum
Die Hauskapelle
Blick ins Zimmer
Alten- und behindertengerechte Badeeinrichtungen


Pflegesätze:

Aktuelle Pflegesätze im Altenheim Medebach - Pflegesätze Übersicht.pdf



Erzbistum Paderborn
Homepage unseres Erzbistums

mehr...

Pilgerweg in Berge
orte-verbinden.de

mehr...